DIN EN ISO 29990



DIN EN ISO 29990


Die DIN ISO 29990 richtet sich insbesondere an Unternehmen, die neben ihrem eigentlichen Arbeitsgebiet selbst aus- oder weiterbilden, an auf Aus- und Weiterbildungen spezialisierte Bildungsdienstleister, an Privatschulen, Hochschulen und einzelne Dozenten. Die Norm ist dabei branchenübergreifend konzipiert, sodass sie im Automobilsektor ebenso Anwendung finden kann, wie in den Bereichen Medizin, Wirtschaft, Kultur und Bildung.

Diese Qualitätsnorm für den Bereich Bildung ist noch recht neu, weshalb es im Vergleich zur anderen Normen weit weniger Experten gibt, die Ihnen bei der Einführung eines Managementsystems für diese Norm helfen können



Mit der "ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung – Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende" wurde ein international gültiger Standard für die Aus- und Weiterbildungsbranche geschaffen. Die 25 Länder der weltweiten International Standardization Organisation (ISO) haben diese Norm einstimmig verabschiedet. Am 1. September 2010 wurde sie – zunächst in englischer Sprache – veröffentlicht. Im Oktober/November erfolgt die Veröffentlichung der deutschen Fassung als DIN ISO 29990. Es ist ein Qualitätsmanagementsystem und zugleich ein Servicestandard, der den Lernprozess in den Mittelpunkt stellt. Der Standard richtet sich an alle Arten von Bildungsträgern vom Einzeltrainer bis zur Universität. Er ist vorrangig für die betriebliche Ausbildung und jede Form der Weiterbildung geschrieben, lässt sich jedoch auch von Schulen und Hochschulen anwenden.



© 2019 Quality Metal & More

SIEMENS PROFESSIONAL

EDUCATION